Blog-Archive

A star is born … das erste Konzert

Q1240592

Q1240599

Q1240617

Q1240620

Q1240649

Nachdem bereits zwei CDs auf dem Markt sind, hat der bekannte Kölner Amateurastronom Michael Wilkes am 20. April nun auch – zusammen mit André Willms als Mystical Light – das erste öffentliche Konzert gegeben, im Rahmen einer gemeinsamen Präsentation von Kunst und elektronischer Musik in den Güterhallen von Solingen: Hier gibt es 24 Bilder von der gelungenen Premiere! [Daniel Fischer. NACHTRAG: ein Bericht vom Gig („sehr gefällig und variabel“) aus berufenem Munde.

NACHTRAG 2: die beiden Stars im Video-Interview mit dem Autor des o.g. Artikels – in dem man erfährt, dass es auch bald ein Album geben soll.

NACHTRAG 3: das komplette Konzert; zweiter Teil und Playlist]

Advertisements

A star is born …

Heute fand im Rahmen der alljährlichen Grillparty im Grugapark in Essen des Vereins zur Förderung der elektronischen Musik schallwende (links die Vorsitzende Sylvia Sommerfeld) auch die Release-Party des Debüt-Albums „Prehistoric Dawn“ von Yog Sototh alias Michael Wilkes (rechts) vom Köln-Bonner Astrotreff statt – der im März zum Newcomer des Jahres 2011 gekürt worden war (und einst von diesem Blogger für die schallwende-Szene entdeckt wurde). Das Album wird in Fachkreisen bereits mit Lob überhäuft: „Michael – beide Daumen hoch für diese tolle CD“, schreibt etwa ein Kritiker im schalldruck Nr. 45 [August 2012] 24-25. [Daniel Fischer]