Archiv für den Tag 24. April 2021

Venus und Merkur ganz tief am Abend

Praktisch gleichzeitig haben dieser Tage – wie in der Jahresvorschau angekündigt – Abendsichtbarkeite der Venus aber auch des Merkur begonnen … und wegen der steilen Frühjahrs-Ekliptik sind beide Planeten auch schon in erstaunlich geringem Sonnenabstand zu erwischen.

So wie heute Abend in Witten-Herbede, wo sich das Schauspiel – weitere & größere Bilder hier, hier und hier – in der Spitze eines klaren Keils zwischen einer Wolke und dem fast flachen Horizont abspielte:

Heute hatte der Merkur zwar eine Helligkeit von -1.7 mag. aber nur 6.6° Elongation und fiel in einem 10×50-Fernglas zumindest nicht auf, die Venus mit -3.9 mag. und 7.6° Elongation dagegen um so mehr, während es für’s bloße Auge noch nicht reichte – hier ihr Untergang:

[Daniel Fischer]