Mars im Tor und Vesta: die Fortsetzung

Der Mars und Vesta haben sich – Spoiler – an die Fahrpläne von vor 5 Tagen gehalten: hier der Mars bei den Plejaden am Abend des 2. März (3.2 Sekunden 1600 ISO bzw. 8/800; alles hier mit f/2.8) …

… und des 5. März (2/800, 3.2/1600, 10/800; mehr) sowie …

… dem Morgen (8/400) …

… und Abend des 6. März (2/1600, 5/1600, 10/400). Das letzte Bild gibt halbwegs den fazinierenden Eindruck wieder, dass Aldebaran und Mars scheinbar ein weites Paar quasi identischer heller (rötlicher) Sterne bildeten.

Und Vesta ist dem Stern Chertan immer näher gekommen: ein Bild vom Morgen des 6. März sowie weitere Bilder vom Morgen des …

3. März, 6. März und 7. März (alle Vestas bisher 5/1600). Vom letzteren Datum auch …

… eine Leo-Totale mit Vesta (13/1600) und …

… zu guter Letzt (inspiriert durch diese Aufnahme) Vesta zusammen mit den Galaxien M 66 und M 65 (5/6400) – da beide auf vielen anderen Aufnahmen auch erschienen, steht der Nachweis trotz nur 5 Sekunden Belichtung außer Frage. Weitere und größere Bilder wurden auch oben in diesem und unten in diesem Album hinzu gefügt. [Daniel Fischer]

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 7. März 2021, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: