NEOWISE ist da – super-einfach zu sehen!

Da steht er am Himmel über Bochum, der mit Spannung erwartete Komet: leicht mit stehender Superzoom-Kamera zu fotografieren – und mit dem bloßen Auge problemlos zu sehen, Staubschweif(chen) inklusive. Im Bild oben stand er um 3:21 MESZ erst 3.8° hoch, in der späten astronomischen Dämmerung: 3.2 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 400. Und hier noch ein paar Aufnahmen von 3:02 MESZ (das „Entdeckungsfoto“ vor der ersten Fernglassichtung, 2.3° hoch) bis 3:22 MESZ; mit bloßem Auge war der Komet ab 3:25 MESZ in 4.1° Höhe bis mindestens 4:00 MESZ in 7.3° Höhe mitten in der nautischen Dämmerung zu sehen:

[Daniel Fischer]

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 7. Juli 2020, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: