Archiv für den Monat April 2020

Als der Mond die Venus besuchte

26. April 2020, 21:29 MESZ: Mondhöhe 24°, 1/8 Sekunde bei f/2.8 und ISO 200

1/80 f/3.2 ISO 200

1/125 f/3.2 ISO 200

21:51 MESZ: 21°, 1 Sekunde f/2.8 ISO 800

22:28 MESZ: 15°, 2.5 Sekunden f/2.8 ISO 400

8 Sekunden f/2.8 ISO 400

1.3 Sekunden f/2.8 ISO 800

23:11 MESZ: 9°, 1.3 Sekunden f/2.8 ISO 800

10 Sekunden f/2.8 ISO 400

27. April, 0:00 MESZ: 2.7°, 2.5 Sekunden f/2.8 ISO 800

2.0°, 1.3 Sekunden f/2.8 ISO 1600

1.7°, 1 Sekunde f/2.8 ISO 1600

0:11 MESZ: 1.3°, 1.3 Sekunden f/2.8 ISO 1600

21:40 MESZ: 31°, 1 Sekunde f/2.8 ISO 200

1/200 Sekunde, f/3.2 ISO 200

22:08 MESZ: 27°, 8 Sekunden f/3.2 ISO 400

22:47 MESZ: 21°, 5 Sekunden f/2.8 ISO 800

28. April, 0:08 MESZ: 10°, 1.3 Sekunden f/2.8 ISO 800

1:06 MESZ: 2.3°, 1/1.3 Sekunden f/2.8 ISO 1600

1.5°: 2 Sekunden f/2.8 ISO 800

1.4°: 1.6 Sekunden f/2.8 ISO 800

1:16 MESZ: 1.1°, 1.6 Sekunden f/2.8 ISO 800

20:46 MESZ: 48°, 1/200 Sekunde f/3.5 ISO 100

21:22 MESZ: 43°, 1/13 Sekunde f/2.8 ISO 400

1/15 Sekunde f/2.8 ISO 400

[Daniel Fischer – alle Aufnahmen mit einer Panasonic Lumix DMC-FZ300; viel mehr und größere Bilder vom 26. April oben in diesem Album und vom 27. und 28. April unten in diesem Album sowie mehr Links zum Venus-Besuch]

Nur ein normaler Samstagabend …

21:08 MESZ am 25. April 2020: 1/40 Sekunde bei Blende 3.2 und ISO 100

21:30 MESZ: 1/5 Sekunde bei Blende 3.2 und ISO 200

1/60 Sekunde bei Blende 3.2 und ISO 200

22:12 MESZ: 1.3 Sekunden bei Blende 3.2 und ISO 800

1.6 Sekunden bei Blende 3.2 und ISO 800

Eine Sekunde bei Blende 2.8 und ISO 800

22:19 MESZ: 5 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 400

6 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 400

22:56 MESZ (Riesen-Extinktion): 1.6 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

1.6 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

1.6 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

1.6 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

1.3 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 800

1.3 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

1.3 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

2 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

23:04 MESZ: 2 Sekunden bei Blende 2.8 und ISO 1600

[Daniel Fischer – größere Bilder in diesem Album!]

Monduntergang – keine 2 Tage alt

Trotz starker Extinktion, die Belichtungszeiten von 1/2 bis 1 Sek. bei Blende 3.5 und ISO 200 bis 400 erzwang, ein perfekter Monduntergang – sogar mit ein bisschen Erdschein – einen Tag und 17 Stunden nach Neumond (Höhe 2.6°, 2.2°, 2.0°, 1.9° und 3 x 1.8°; größere Bilder und die Situation zuvor in der Dämmerung in diesem Album):

Das war der „Supermond“ von 2020 …

… im Morgengrauen des 8. April (knapp 2 Stunden nach der Vollmond-Phase und 10 Stunden nach dem Perigäum) über Witten-Herbede – eine Sequenz über 19 Minuten hinweg:

[Daniel Fischer. NACHTRAG: mehr & größere Bilder parallel in Alben hier und hier]

Als die Venus die Plejaden besuchte

Die Venus in den Plejaden in der Nacht 3./4. April 2020, aufgenommen in Witten-Herbede: oben noch recht hoch, danach im Untergang (bereits nach Mitternacht MESZ) über Bochum – bis zum Verschwinden der Venus gegen 0:35 MESZ:

[Daniel Fischer – mehr & größere Bilder in diesem Album]