Schwer geflasht heute früh … vom zweiten COSMO-SkyMed-Satelliten

Heute früh gegen 5:36 MEZ misslang – wegen zu schlechter Transparenz, zu viel Lichtverschmutzung und durchziehenden Nebelfeldern – zwar eine geplante systematische Beobachtung von Starlink-Satelliten des 3. Starts im finalen Orbit (weder der DarkSat noch mehrere normale waren trotz optimaler Geometrie zu sehen), aber dafür kam etwas ganz anderes angeflogen: ebenfalls durch den Zenit, mit erheblicher negativer Helligkeit, auf einer offensichtlich polaren Bahn und Richtung Norden dann schnell verblassend. Ein schneller Check bei Heavens Above lieferte nur einen Kandidaten: den 2. der italienischen Dual-Use-Erdbeobachter der Constellation of small Satellites for Mediterranean basin Observation alias COSMO-Skymed 2. Und tatsächlich sind diese Satelliten für lang anhaltende helle Flares bekannt, anders als die viel berühmteren Iridium-Flares, die nur Sekunden dauer(te)n. Verantwortlich ist die große flache Radarantenne (SAR) der Satelliten.

Für dem Überflug heute des Satelliten auf einer Umlaufbahn von 621 x 623 km mit 97,9° Neigung hatte Heavens Above für den Beobachtungsort in Witten in NRW eine maximale Höhe von 89° bei 630 km Abstand und einer Helligkeit von +3.5 mag. vorhergesagt, real war der Satellit viele Sekunden lang mindestens einen Faktor 300 heller, denn er lag gefühlt zwischen Jupiter und Venus. Und tatsächlich sag(t)e die Flare-Prognose von CalSky einen „Flare von SAR-Panel“ des COSMOS-SkyMed 2 mit „Helligkeit=-1.0mag Azimut=158.3° SSE Höhe= 85.4° im Sternbild Herkules“ für Witten voraus: „Flare-Winkel=5.70° Zentrallinie, nächstgelegener Punkt: geogr. Länge=6.359°E Breite=+51.301° (WGS84) Entfernung=63.0 km Azimut=255.2° WSW max. Helligkeit=-2.7mag Satellit über: geogr. Länge=7.5°E Breite=+51.1°“. Wer nach der Entsorgung der Flare-freudigen ersten Iridium-Generation Entzugserscheinungen hat: Die COSMOs sind ein würdiger Ersatz!

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 3. März 2020, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: