Zweimal ein Hauch von NLC – und eine schwere Konjunktion

Scheinbar viel versprechende NLC am Abend des 7. Juli („Mit einer Drohne …“ – „NLC in der vorletzten Nacht …“), von Witten aus weit im Osten und daher noch schlecht beleuchtet – am Morgen war da leider nichts mehr. Und von einem weiteren schönen Display in der Nacht 13./14. Juli war nur dies aus schlechter Transparenz zu erhaschen, ein paar Minuten lang am Morgen gegen 3:40 MESZ:

Der Streifen ist auch auf Sauerland-Webcams hier und hier (in 10-Minuten-Schritten vor & zurück über die Buttons o.r.) und wohl auch auf diesem niederländischen Bild zu sehen; bessere Sicht z.B. (auch schon am Abend) hier und hier, hier, hier und dann wieder hier (Buttons!), hier, hier und hier.

Am Abend schließlich die verblüffend einfache 41 Stunden alte Mondsichel in der hellen Dämmerung – und auf zwei Bildern ist auch der auf 0.5 mag. gefallene Merkur daneben zu sehen (hier das bessere); Bilder in größer u.a. hier, hier und hier und Artikel zu den Mond-Planeten-Besuchen und der Parade der Planeten in der Nacht. Und noch der Untergang der Mondsichel:

[Daniel Fischer]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 14. Juli 2018, in Uncategorized. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: