Voller Erfolg für den Flug Köln/Bonn – Polarlicht – Köln/Bonn

Am Samstagabend hob er vom Flughafen Köln/Bonn ab: Der erste deutsche Polarlichtflug, der wie die Eindrücke von Hobbyastronom Wilfried Bongartz zeigen, direkt ein voller Erfolg war. Organisiert wurde er vom Bonner Astro-Reisebüro Eclipse-Reisen.de, das im letzten Jahr bereits erfolgreiche Beobachtungsflüge zu den Kometen PANSTARRS und ISON Lovejoy durchgeführt hat. Der Zielpunkt für den Polarlichtflieger lag dagegen im Nordatlantik über den Färöer-Inseln auf halbem Weg zwischen Schottland und Island. Dort wurden die Polarlichtjäger in einer Boeing 737 auf 11.000 Metern tatsächlich direkt von einem strukturreichen grünen Polarlichtvorhang begrüßt. Viele weitere Fotos zu dem Flug finden sich hier, ein 14-minütiges Video gibt’s vom Bonner Sternfreund Peter Oden und Blogger-Kollege Daniel Fischer fasst alles hier ausführlich zusammen. Übrigens: Der Polarlichtflieger hebt wieder am 22. November 2014 ab und ist noch nicht ausgebucht. [Nico Schmidt]

Advertisements

Veröffentlicht am 4. März 2014 in Ausflugsbericht und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: