Astronomischer Sommerabend mit Wink-Effekt

Das war das große Saturn-Winken gestern Abend am AIfA in Bonn-Endenich, wo sich rund 40 Teleskopbesitzer und Besucher versammelt hatten – die Zeit läuft von unten nach oben.

P1320332

Während des „kritischen“ 15-Minuten-Intervalls 23:27 bis 23:42 MESZ: Nico Schmidt zeigt zum Saturn (das hellere Objekt am Arm ist dann wohl Cassini ein lästiges Flugzeug).

P1320322

P1320320

P1320311

Das große Saturn-Winken zu Beginn des viertelstündigen Aufnahme-Intervalls (unten ein ge-AutoStitch-tes Panorama): Im Gegensatz zu den USA war der Saturn hier perfekt am Himmel zu sehen.

P1320304

Auch wenn sie nur jeweils nur ~20° hoch standen: Saturn und Mond „gehen immer“ bei öffentlichen Beobachtungen!

P1320283

P1320272

P1320252

Monddetails durch’s Okular eines 8-Zoll-Dobsonians geknipst – das geht ( 2 x 1/100, 1 x 1/30 Sek. bei ISO 400) …

P1320216

P1320206

Saturn, Spica (rechts unterhalb) und der Mond (links, mit Antares rechts unterhalb) kurz vor dem „kritischen Intervall“ (1 Sekunde bei Blende 2.8 bzw. 3.2 und ISO 400).

P1320200

Der Mond, freihändig, mit maximalem Zoom (1/200 Sekunde bei Blende 5.6 und ISO 200).

P1320182

Der Star des Abends Saturn, freihändig durch einen 20-cm-Dobsonian geknipst (1/10 Sekunde bei ISO 800).

P1320155

Der Doppelstern Albireo, freihändig durch einen größeren Dobsonian (unscharf eingestellt) geschossen (1/13 Sekunde bei ISO 400).

P1320139

P1320135

P1320124

Beobachtungen in der fortschreitenden Dämmerung – und die Venus (1/15 Sekunde bei Blende 4 und ISO 400) gab sich verblüffend hell trotz geringer Höhe: Mond, Saturn und Venus waren tatsächlich eine Weile gleichzeitig zu sehen.

P1320115

P1320099

P1320081

P1320065

P1320050

P1320047

P1320042

P1320031

Erste Beobachtungen schon in der Zeit um Sonnenuntergang, zwei Stunden vor dem Winken – und selbst vor Sonnenuntergang war der Saturn doch tatsächlich matt aber scharf in dem 25-cm-Schiefspiegler zu sehen! Einige dieser frühen Bilder wurden auch im Live-Webcast des JPL zum Event gezeigt, gegen 30:00 [NACHTRAG: von 25:20 bis 25:55 – und in dieser besseren Aufzeichnung von 25:09 bis 25:43]!

P1320028

Den Auftakt des ungewöhnlichen Astronomie-Abends – in weiterer Bericht davon ist bereits hier zu finden! – hatte Michael Geffert mit bemerkenswerten Einsichten in die Geschichte des größten Bonner Teleskops gemacht (das nach der Schließung des Hohen Lists womöglich einmal dorthin zurückkehren wird) und der Vorstellung eines neuen Projekts zur Sichtung und Archivierung deutscher Astro-Platten-Sammlungen. [Daniel Fischer. NACHTRAG: weitere Berichte vom Abend auch hier und hier und Bilder hier und hier]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 20. Juli 2013 in Bilderstrecke, Eigene Bilder & Videos, KBA in Action, Planeten, Veranstaltungsbericht und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Susanne M Hoffmann

    wunderbar! dass man mit einer absolut unsinnigen Spaß-Idee solche Reaktionen auslösen kann, Menschen an Teleskopen versammelt usw – klasse! 🙂

  2. was ist das eigentlich für ein wunderliches Teleskop auf dem vorletzten Bild? Ich dachte im ersten Augenblick an ein FLAG 😉

    • Das ist ein Schiefspiegler nach Kutter mit 25-cm-Hauptspiegel und einem speziellen Doppelmeniskuskorrektor Dittié’scher Bauweise. Das Ganze ein Selbstbau auf Carbon-Basis – als das Ungetüm plötzlich da stand, konnte ich’s auch kaum fassen …

  1. Pingback: Und sie haben dem Saturn überall zugewunken | Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Gelungene Beobachtung in Bonn zum weltweiten Saturn-Winken … | Zauber der Sterne

  3. Pingback: Toller Beobachtungsabend in Bonn zum weltweiten Saturn-Winken … | Zauber der Sterne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: