Toskanischer Abschied wieder mit Himmelsshow

Wie schon bei der Ankunft im toskanischen Ex-Dörfchen Pentolina – heute eine Ferienanlage – südwestlich von Siena vor sechs Tagen gab es auch am letzten Abend heute eine scnöne Himmelsshow (dazwischen war das Wetter nicht astroförderlich gewesen und hatte sich erst an den letzten 2 Tagen gebessert): hier der Sonnenuntergang vom Zimmerfenster aus, über der toskanischen Hügellandschaft inklusiver dampfender Geothermie-Kraftwerke …

… das Sommerdreieck von vor der Wohnung aus (50 Sekunden mit ISO 1600 und Blende 2.8) …

… Capella & Co. über der Anlage (15 Sekunden mit ISO 800) …

… nochmal das Sommerdreieck, jetzt etwas abseits der Anlage (60 Sekunden mit ISO 1600) ….

… der untergehende Schütze (die Transparenz ließ leider zu wünschen übrig) …

… und der Aufgang erst des Mondes im letzten Viertel, der schon nahe an den Jupiter heran gekommen war. Alles von Mauern und Felsen als „Natur-Stativen“ aus aufgenommen, bei warmen Temperaturen und umgeben von zirpenden Grillen und duftenden Gewürzpflanzen. Hach … [Daniel Fischer]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 7. September 2012 in Ausflugsbericht, Bilderstrecke, Eigene Bilder & Videos und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: