Sonne (schon wieder) Motiv für „Superzooms“

Die Sonne heute, 17:27 MESZ, freihändig mit einer Panasonic TMC-FZ48 und maximalem Zoom durch eine SoFi-Brille (oben verkleinert, in der Mitte 1:1, unten etwas vergrößert; aus 3 verschiedenen Aufnahmen): Von den zahlreichen Fleckengruppen heute sind die meisten zu erkennen. Der dickste Fleck, 1532, ist durch eine dunkle(!) SoFi-Brille auch mit dem bloßen Auge zu erkennen, liegt aber zumindest für diesen Blogger nur noch knapp über der Nachweisgrenze. Zum Vergleich auch exzellente Bilder von vorgestern und vor 4 Tagen aus England. [Daniel Fischer. NACHTRAG: ein SDO-Bild von heute]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 1. August 2012 in Eigene Bilder & Videos und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Wolfgang Zaude

    Hey, das sind ja super Sonnenbilder. Wieso kaufen wir uns noch teuere Gerätschaften, wenn es mit dieser Superzoom Cam so hervorragenden geht.
    Wolfgang

  1. Pingback: Why there is no “Mount Sharp” on Mars (and why there can’t be one) « Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: