Heute vor 30 Jahren: meine erste SoFi-Expedition … mit der VSB auf den Rodderberg

Die partielle Sonnenfinsternis vom 20. Juli 1982 begann im Bonner Raum erst kurz vor Sonnenuntergang – und versank in der Stadt selbst in dichtem Horizontdust: Auch die öffentliche Beobachtung der Volkssternwarte Bonn (VSB) an den Astronomischen Instituten in Endenich scheiterte daran. Zusammen mit einer kleinen Extra-Expedition der VSB hatte ich mich jedoch auf den Rodderberg nahe Bonn-Mehlem begeben: Dessen 195 Meter über NN machten den Unterschied, wie dem später in Telescopium 10 [3/1982] 46 erschienenen Bericht – hier komplett eingescannt – wie der daraus stammenen Grafik oben zu entnehmen ist. Es handelt sich um nachgezeichnete Farbdias der letzten paar Minuten, bevor die Sonne auch für uns unsichbar wurde. Ganz leer ging übrigens auch Bonn-Downtown nicht aus: Ein experimentierfreudiges VSB-Mitglied filmte blind mit einer Schwarzweiß-Vidicon-Kamera aus einem Beueler Dachfenster – und auch da war die Sonne samt fehlendem Stück zu erkennen, Infrarot sein Dank … [Daniel Fischer. NACHTRAG: In Moers blickten sie mehr durch]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 20. Juli 2012 in Beobachtungsbericht und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. Infrarot … das war doch sicher Georg D., oder?

    • Nein, der – leider 1999 verstorbene – K.-J. Scharrenbroich, der immer wieder die exotischsten Videokameras heran schaffte. Irgendwo muss es sogar noch eine VHS-Kopie dieses bahnbrechenden Beueler Videos geben …

  2. Ich hatte auf der Kennedybrücke Pech, die Sonne soff knapp vor Finsternisbeginn im Smog (es gab noch keien Rauchgasentschwefelung) ab. War vielleicht auch für meine Augen ganz gut so, denn ich war mit einer berussten Glasscheibe unterwegs – das wurde damals noch allen Ernstes in den Medien empfohlen. Nachdem ich unverrichteter Dinge wieder zu Hause war, kam die SoFi im Fernsehen, aus Hamburg. Da waren die Bedingungen besser (s. auch ). Es gibt auch ein historisches Foto (von Roland Reimers) aus Stade, das leider seit vielen Jahren nicht mehr online ist. Aus nostalgischen Gründen habe ich es gesichert: http://www.sonnenfinsternis.org/sofi1982p3/sofi1982.jpg . So ungefähr – nur ohne KKW – sah es in der Fernsehübertragung aus.

    Viele Grüße,

    Stefan

  1. Pingback: Weitere größere Artikel « Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: