Zwei Radioteleskope, sieben Planeten, ein Orchester

Und apropos Radioteleskop Effelsberg. Seit nun mehr 40 Jahren ist hier in einem kleinen Eifeltal nahe Bad Münstereifel der Teleskopgigant der Bonner Radioastronomen in Betrieb und um dies gebührend zu feiern fand vergangenen Sonntag zwischen den kleinen Antennen des LOFAR-Feldes und dem 100m großen Radioempfänger ein ungewöhnlicher Konzertabend statt. Geplant war es als Open-Air-Konzert, wegen des schlechten Wetters mussten leider die fast 400 angemeldeten Gäste und das mit knapp 70 Musikern voll besetzte Orchester in einem großen Konzertzelt Platz nehmen. Mit Pauken, Fagott, Klarinetten, Oboen, Querflöten, zwei Harfen, vielen Hörnern und sonstigen Blechbläsern wurden „Die Planeten“ von Gustav Holst aufgeführt, als Abschluss folgten noch einzelne bekannte Titel der Star Wars-Saga.

Nach einem wunderbaren Konzertabend kam bei der Fahrt aus dem Tal doch noch die Sonne raus, so dass der 3.200 Tonnen schwere Ehrengast noch kurz im Abendlicht zu sehen war. Den kompletten Konzertbericht mit reichlich Fotos kann man hier nachlesen. [Nico Schmidt]

Advertisements

Veröffentlicht am 26. Juni 2012 in Astronomie & Musik, Forscher der Region, Veranstaltungsbericht und mit , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: