Planeten in 2012 – Mars gezeichnet

Auch für den visuellen Beobachter hatte Mars besonders im Monat März viel zu bieten. Die Nordpolkappe schmolz merkbar ab und wurde von Woche zu Woche kleiner. Im Gegenzug trat vermehrt Wolkenbildung in der Marsatmosphäre auf: Randdunst, großflächige Wolkengebiete und gelegentlich orografische Wolken über dem großen Vulkan Olympus Mons waren Begleiter der Beobachtungen. Die Bleistiftzeichungen entstanden an einem Celestron CPC 925 bei Vergrößerungen zwischen 190x und 230x. [Lambert Spix]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 24. Mai 2012 in Eigene Bilder & Videos und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: