Die ringförmige Sonnenfinsternis als Internet-Event

Von den bekannter Bonner Sternfreunden – im weiteren Sinne – wollten meines Wissens nur Tobias Kampschulte und Friedhelm Dorst in die Annularitätszone der SoFi reisen, die sich diese Nacht von Ostchina bis in den Westen der USA erstreckte: nach Japan bzw. Arizona. Es ging aber auch anders: Hier kann man – in inverser Chronologie – nacherleben, wie sich die Nacht aus Sicht eines „Remote-Beobachters“ in Deutschland abspielte Zahlreiche Webcasts und Social Media schütteten ein wahres Füllhorn an Bildern und Eindrücken aus, fast so als wäre man wirklich dabei gewesen (im Screenshot z.B. der geschlossene Ring über Kalifornien). Bei einer Ring-SoFi kann man das ja mal machen, da derartige Finsternisse aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften – klein und extrem grell – eh nur mit technischen Hilfsmitteln zu beobachten sind, während ihre Einflüsse auf die Umwelt bis auf etwas fahler werdendes Licht eher gering ausfallen. Bei totalen SoFis, die direkt betrachtet werden können und rundherum dramatische Effekte für alle Sinne hervor rufen, dürfte das Fern-Erleben allerdings – mit heutiger Technik jedenfalls – weit deutlicher gegenüber der Realität abfallen …

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 21. Mai 2012 in Beobachtungsbericht, Bilderstrecke, Neu im Netz und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Tobias hatte in Japan „in Owari-Asahi Wetterglück: 30 min nach K1 zogen Wolken davor, 15 vor K2 zogen sie endlich ab. Der Himmel aber dunstig. Soviel schonmal vorweg: Bilder vom 2. Kontakt zeigen Chromosphaere, Promis und innere Korona. HD-Videos harren noch der Auswertung.“ Und Freddy Dorst müsste am Grand Canyon auch erfolgreich gewesen sein – wie man bei Al Jazeera sehen kann …

  2. Habe gerade noch einen schönen Bericht – auf Deutsch – aus Texas vom Ende der Annularitätszone erhalten: von einem Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt und zugleich Eclipse-Chaser, dem ich schon öfters in exotischen Ländern begegnet bin.

  1. Pingback: Live-Blog zur ringförmigen Sonnenfinsternis « Skyweek Zwei Punkt Null

  2. Pingback: Weitere größere Artikel « Skyweek Zwei Punkt Null

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: