Neue SoFi-Brille, neues (Foto-)Glück. Und ein Mysterium …

Und das (Sonnenflecken-)Blogger-Rennen zwischen Peter und mir hier und Nico beim Zauber der Sterne geht weiter: mit einer Superzoom-Sonne von heute gegen 17:00 MESZ, nunmehr durch eine ganz neue Baader-SoFi-Brille, die ein Freund gerade auf dem ATT gekauft hatte. Und siehe da, trotz exakt identischer Beschriftung – insbesondere bzgl. Normen, Zertifikaten und Dichte („-5,0“) – ist dieser Aluminium-auf-Plastikfolie-Filter erheblich dunkler als ein einige Jahre alter, der keine erkennbaren Schäden aufweist. Was dann doch einige Nachfragen verdient, zumal auch diese Brille noch nicht an das angenehme Sehverhalten von Black-Polymer-Filtern heran reicht. Noch eine britische Detailaufnahme der Fleckengruppe – die allerdings weiter abbaut (auch für’s bloße Auge: Gestern war sie noch auffälliger) und wohl keine ordentlichen Flares mehr zustande bringt. Dafür gab’s/gibt’s heute eine schöne Protuberanz am Sonnenrand, aus dem Weltraum wie im Amateurteleskop nochmal desselben Briten zu sehen. [Daniel Fischer]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 13. Mai 2012 in Beobachtungsbericht, Eigene Bilder & Videos und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: