Der dicke Sonnenfleck: mit Simpel-Kamera abgelichtet – und elegant gezeichnet!

Noch ist er dominant auf der Sonnenscheibe zu sehen: der Riesenfleck (1)1476 – oben von Daniel Fischer vor wenigen Minuten (13. Mai gegen 10:15 MESZ) mit einer „Superzoom“-Kamera durch eine uralte SoFi-Brille fotografiert (mit Baader-Folie, angeblich Dichte 5 – aber selbst mit ISO 100 und 1/2000 Sekunde Blende 8 war das Bild noch etwas zu hell, und auch für’s Auge erscheint das Bild durch die Brille zu grell), unten gestern (12. Mai zwischen 15 und 17 Uhr MESZ) von Lambert Spix mit einem SC 9,25″@190x gezeichnet. Vom 12. Mai auch ein Weißlichtfoto aus Großbritannien und ein SDO-Bild mit identifizierten Aktivitätsregionen sowie zahlreiche Detailphotos der Gruppe vom 10. Mai. Ein von ihr gestarteter koronaler Massenauswurf könnte morgen die Erde streifen. [Daniel Fischer. NACHTRAG: noch ein ganz aktuelles Foto von Bernd Gährken]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 13. Mai 2012 in Beobachtungsbericht, Eigene Bilder & Videos und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: