Der Venustransit wirft seinen Schatten auf Bonn!

Am Montag, dem 7. Mai, um 19:15 Uhr gibt es im Refraktorium in Poppelsdorf ein Vorbereitungstreffen für eine öffentliche Beobachtung des ToV in Bonn, die auf der MV angemahnt worden war.

Und am Dienstag, dem 22. Mai, um 19:30 Uhr findet im AIfA in Endenich ein kurzfristig angesetzter öffentlicher Vortrag zum Thema statt:

Stefan Krause und Paul Hombach: Venus vor der Sonnenscheibe

In wenigen Wochen findet mit dem Venustransit eines der bedeutendsten astronomischen Ereignisse unserer Zeit statt. Obgleich Venusdurchgänge nicht so spektakulär wie z.B. Sonnenfinsternisse sind, haben sie die Menschen seit Jahrhunderten fasziniert. Dies liegt zum einen an der Seltenheit dieser Ereignisse und zum anderen an der großen wissenschaftlichen Bedeutung, die sie entgegen mancher Meinung auch heute noch besitzen. Der Venustransit am 6. Juni 2012 kann mit einfachsten Mitteln beobachtet und fotografiert werden. Venustransits haben auch manche Musiker inspiriert. Während des Vortrags hören Sie ein
paar Beispiele.

(Diese Veranstaltung beißt sich nicht mit einem Vortrag am selben Tag um 15:30 Uhr im DLR in Köln Porz, wo der führende Exoplaneten-Jäger in Deutschland berichtet: Extrasolare Planeten – auf dem Weg zur zweiten Erde.) [Daniel Fischer]

Advertisements

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 3. Mai 2012 in Ankündigungen und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: