Bonner Venus-Fahrplan bis zum Transit

Gute Venus-Fotos sehen zwar anders aus – aber diese wurden gänzlich ohne Teleskop oder Stativ aufgenommen, sondern freihändig mit einer “Superzoom”-Kamera am Anschlag, am Abend des 10. Mai von Oberdollendorf aus. ISO 100 und Belichtungszeiten im Bereich 1/100 bis 1/300 Sekunde. Dies als ‘Werbung’ für den Venus-Fahrplan für die nächsten Wochen im heute erscheinenden interstellarum-Newsletter, der für Bonn berechnet wurde. Noch haben wir 45″ Durchmesser, 17% Phase und 32° Elongation, aber am Monatsende werden es 56″, 1% und 8° sein: Wem gelingt wohl die letzte Sichtung, bevor die Venus am Morgen des 6. Juni auf ganz andere Weise wieder ‘auftaucht’ …? [Daniel Fischer]

Über skyweek

Astrojournalismus seit 1982

Veröffentlicht am 11. Mai 2012 in Astronomische Vorschau, Beobachtungsbericht, Eigene Bilder & Videos und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 42 Followern an

%d Bloggern gefällt das: